Nächster Sieg im Biathlon Austria Cup !

Rene Maureder gewinnt auch den 2. Biathlon Austria Cup der Schüler in Eisenerz!

Die so erfolgreich begonnene Saison der Bad Leonfeldner Biathleten setzte sich auch an diesem Wochenende beim 2.Austriacuprennen der Schüler im steirischen Eisenerz fort.

Beim samstägigen Einzelrennen über 4×1,2km konnte sich Rene Maureder in der Klasse Sch13 mit einer ausgezeichneten Laufleistung trotz drei Schießfehlern noch einen 3.Platz am Stockerl sichern. Sein Vereinskollege Paul Peherstorfer errang in der Klasse Sch14 den guten 5.Platz.

Beim heutigen Sprintrennen aber ließ Rene nichts anbrennen und distanzierte den zweiten Timon Forstner aus Windischgarsten um 15 Sekunden, obwohl dieser um einen Schießfehler weniger verbuchte.

Damit konnte Rene Maureder nun schon den 2.Austriacupsieg in Folge in dieser noch kurzen Saison feiern.

Leider verhinderten bei Paul Peherstorfer die 4 Schießfehler bei heutigen Rennen den Sprung auf das Stockerl. Unter dem Strich blieb ihm ein guter 6.Rang in der Endabrechnung.

Wenn die beiden Jungbiathleten in den nächsten Tagen weiterhin so gute Trainingsbedingungen im Loipenparadies Nordstern in Weigetschlag vorfinden, können sie auch bei den österreichischen Meisterschaften in 14 Tagen in Aigen im Ennstal auf weitere Erfolge hoffen.

Das könnte dich auch interessieren...

3. Ausgabe des „Joker Cups“

Es war erst die 3. Ausgabe – und dennoch gilt er bereits als legendär: Der „Joker Cup“ der Sektion Tennis. 24 Athleten – darunter Proleten, Ananasse, Kampfjet-Piloten und Panzerknacker – duellierten sich am Samstag, 27. August, auf der Tennisanlage in mehreren Wertungen um den Sieg. Neben der Kostümwertung und der inoffiziellen, aber prestigeträchtigen Seidl Wertung ging

Tennis Übungsturnier und U8 Vereinsmeisterschaften

Auch das dritte Übungsturnier für unseren Tennisnachwuchs am 24. Juli fand bei erneut strahlendem Sonnenschein statt. Beim U10 Bewerb wurden Einzel und Doppel Matches geübt. Beim U8 Bewerb sind an diesem Tag die Vereinsmeisterschaften in dieser Altersklasse über die Bühne gegangen. Hier spielten acht Spielerinnen, ausschließlich Mädchen, um den Titel. Die vorderen Plätze belegten jene, wo