Erfolgreiches Saisonfinale für Bad Leonfeldner Biathlonteam in Tirol

Maureder Rene holt sich mit der oö. Staffel den österreichischen Meistertitel in der Schülerklasse13.

Gemeinsam mit seinen oö. Biathlon Landeskaderkollegen Simon Forster und Allan Alberto sicherte sich Rene Maureder von der Sportunion Bad Leonfelden den österreichischen Meistertitel in der Staffel im tirolerischen Erpfendorf bei St. Johann.

Das oö. Trio feierte dabei einen unangefochtenen Start-Zielsieg, zu dem Rene mit einer fehlerfreien Schießleistung und einer sehr schnellen Laufzeit einen großen Teil beitragen konnte.

Ebenfalls eine starke Staffelleistung bot Vereinskollege Paul Peherstorfer in Schüler14- Staffel. Als Startläufer konnte er mit einer hervorragenden Schieß-(1 Fehler) und Laufleistung als 3. übergeben. Da seine oö. Mannschaftskollegen sein Tempo nicht ganz halten konnten bedeutete das in der Endabrechnung den 4. Rang für die oö. Schüler14 Staffel.

Dass die Jungbiathleten der Sportunion Bad Leonfelden momentan gut drauf sind, bewiesen sie bereits beim am Tag zuvor ausgetragenen Biathlon Sprint in Erpfendorf/Tirol. Bei diesem zur Austriacup Serie gehörenden Rennen erreichte Rene Maureder den hervorragenden 2.Platz (Sch13) und Paul Peherstorfer nur 50 Sekunden hinter dem Sieger den guten 6.Rang (Sch14). Beide konnten bei diesem Wettkampf mit nur 2 Fehlern außerdem eine sehr solide Schießleistung abrufen.

Dass der Spaß bei solchen Events nie zu kurz kommt, bewies das Bad Leonfeldner Biathlon Team, das als Draufgabe, quasi beim Auslaufen die neben der Rennstrecke befindliche Skipiste (auf- und abwärts) mit den Langlaufskiern bezwang. (Video auf www.sportunionbadleonfelden.at)

Die Vorbereitung auf dieses Rennwochenende erfolgte zur Gänze noch immer im Nordstern Loipenparadies Weigetschlag, wo den Nachwuchssportlern von Spurmeister Christian Wagner noch immer perfekte Trainingsloipen präpariert werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Tennis: Übungsturniere für Nachwuchs

Als Vorbereitung für ein „richtiges“ Match bei einem Turnier oder in der Meisterschaft fanden in den vergangenen Wochen zwei Übungsturniere am Tennisplatz statt. Bei jeweils herrlichem Sommerwetter wurde ein U8- und ein U10-Bewerb durchgeführt. Die Kinder lernten die Zählweise und die wichtigsten Regeln kennen. s’Kranzl spendierte dankenswerterweise eine gesunde Jause zur Stärkung. Allen hat’s Spaß gemacht

Neue Dressen für Tennisspieler

75 Spieler der Sektion Tennis haben sich neu eingekleidet. Viele davon fanden sich auch zum Fototermin ein. Großer Dank gilt an dieser Stelle den Sponsoren Kapl Bau, Nordfels, der Raiffeisenbank und Weichselbaumer sowie an Peter und Johann Pötscher, die uns ebenfalls finanziell unterstützten und Beschaffung und Druck abwickelten. Danke auch an Helga Baier für die gelungenen

Tennis: Kinder sammelten Matchpraxis

Eine ansehnliche Gruppe an Kindern der Sektion Tennis nahm im Winter an mehreren Austragungen des ROG Cups in der Tennishalle Freistadt teil. Die Kinder begaben sich aus der Komforzone des Trainingsalltags und lernten was es heißt, einmal ein ernsthaftes Match vor ein paar Zuschauern zu spielen. Wir gratulieren zu wertvollen Erfahrungen und folgenden Platzierungen in den diversen Spielstärkeklassen: Bildergalerie Tennis