Tischtennis-Stadtturnier: 41 Aktive nahmen teil

Ergebnisliste  Am 21.1.2023 fand wieder, nach 2 Jahren Pause, unser Tischtennis-Stadtturnier im Turnsaal der Mittelschule statt.  8 Kinder und 33 Erwachsene spielten mit viel Freude und Einsatz, von 9.00 bis 16.00 Uhr, die Plätze aus. Durch den Spielmodus kam jeder Spieler auf mindestens 7 Partien, was zu vielen spannenden Duellen führte.

Mit Stefan Durstberger stand bei den Erwachsenen ein neuer Name als Sieger fest. Neben ihm standen Josef Hofer als Zweiter und Heinz Sudra als Dritter am Podest.

Das Duell um den begehrtesten Platz bei den Kindern (U15) ging an Matthias Schicho, der damit Batbilig Slongo und Manuel Eckerstorfer auf die Plätze Zwei und Drei verwies.

Wie gewohnt wird jeden Donnerstag (während der Schulzeiten) im Turnsaal der Mittelschule gespielt und es ist jeder eingeladen, der gerne dabei sein möchte. Das allgemeine Training findet von 17.00 bis 20.00 Uhr statt.

Wir möchten auch die Jugend für diesen Sport begeistern, deshalb wird von 17.00 bis 18.00 Uhr ein zusätzliches Kindertraining angeboten. Solltet ihr dazu Fragen haben, bitte einfach mit der Sektionsleitung Hofer Josef (Tel. 0664/75094333) oder Heinz Sudra (Tel. 0676/3818566) Kontakt aufnehmen.

Die Sektion Tischtennis bedankt sich herzlich bei den Sponsoren und allen Helferinnen und Helfern für ein gelungenes Turnier 2023.

Die Sektionsleitung, Heinz Sudra und Josef Hofer
Ergebnisliste

Das könnte dich auch interessieren...

Eröffnung Tennis Saison 2024

Die Vorbereitungen zur neuen Tennissaison sind voll im Gange und zwei Tennisplätze bereits ausgewintert. Offiziell eröffnet wird die Saison am Sonntag 5. Mai um 10 Uhr mit den 2. Frühsch Open, einem Hobby Doppelturnier für wirklich JEDEN, es steht die Gaudi im Mittelpunkt. In der Kalenderwoche 20 wird ab 13. Mai am Abend ein Erwachsenen Anfängerkurs angeboten,

Saisonabschluss mit Ausrufezeichen! Christian Schwarz ist Landesmeister!

Am vergangenen Wochenende fanden die Abschlussbewerbe der Nordischen statt – die Langläufer/Biathleten waren wieder in Hinterstoder auf der Höss aktiv; die Biathlon-Junioren auf der Pokljuka in Slowenien beim internationalen Alpencup. Wie fast schon gewohnt, wurden für unsere Sektion wieder außergewöhnliche Erfolge erzielt. Dabei muss einmal mehr erwähnt werden, dass diese Resultate aufgrund des „Winters“ mangels